loader

 

Druckfrisch - auf den Spuren von Gutenberg

Druckerei3

bewegten sich die Schüler der 7. Klasse, als sie im Rahmen des Wahlpflichtfaches Bildende Kunst die Böhmer Druckerei in Simmern besichtigten. Druckerei2

Zuvor hatten sie sich im Unterricht intensiv mit dem Thema „Druck“ auseinandergesetzt, von der Geschichte Gutenbergs bis hin zu künstlerischen Druckverfahren, die auch praktisch umgesetzt wurden.

Herr Schroth, der Geschäftsführer der Druckerei nahm sich die Zeit und demonstrierte den Schülern, von der Druckvorstufe, über verschiedene Druckverfahren bis hin zur Weiterverarbeitung, alle Bereiche in der Druckerei.

Druckerei1

 

„Fantastische Helden und echte Vorbilder“

 

Malwettbewerb2016 

 

lautete das Thema des diesjährigen Malwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Auch in diesem Jahr haben sich die Schüler der Klassen 5-10 wieder auf kreative Art mit dem Thema auseinandergesetzt und ihre Helden auf Papier gebracht. Neben einer Urkunde durften sich die 19 Gewinner über tolle Sachpreise freuen.

MalwettbewerbBild2016Bei der Preisverleihung in der Hunsrückhalle gab es für den Schüler Dimitar Nikolov der Klasse 8 c noch eine große Überraschung. Neben drei weiteren Schülern von anderen Schulen wurde er mit seinem Bild mit dem Landespreis ausgezeichnet.

Schulleiter Torsten Stoffel gratulierte den Künstlern und nahm dankend den Scheck in Höhe von 1.500 € entgegen, mit dem vor allem Kunstprojekte an der Schule gefördert werden.

Die glücklichen Gewinner:

Colin Heldt (5a), Sude Killic (5a),Lena Adamus (5b), Sophie Pietryzka (6a) Angelina Pietryzka (6a), Jermaine Püttmann (6c), Edekon Hadnagy (7c), Daniel Wiediker (7c), Marie Nußhoff (7d), Dimitar Nikolov (8c), Kiara Praß (8d), Hannah Linn (8b), Justin Keßler (9b), Paula Müller (9a), Jasmin Bauermann (9b), Viktoria Fiterer (10a), Diana Fiterer (10a), Viktoria Langlitz (10b), Nathalja Dizer (10a)

 

Ein Tag in der Druckerei Koblenz

DruckhausRZ8bHeute, den 08.03.2016, waren wir in der Druckerei der Rhein-Zeitung. Zuerst haben wir einen Film gesehen und erfahren, aus welchen Teilen eine Zeitung besteht und noch vieles mehr. Der erste Zeitungsdruck war 1946, am 20. April.DruckhausRZ8a

Das gesamte Druckhaus ist so groß wie vier Fußballfelder, also90 000 m². Es hat 42 Mio. Euro gekostet. 2009 wurde angefangen zu bauen und 2012 wurde es eröffnet. Jeden Tag bekommen sie neue Papierlieferungen aus aller Welt. Wenn die Firmen Probleme bei der Lieferung haben, ist das kein Problem, denn das Druckhaus hat weitere Möglichkeiten, Papier zu bekommen. Eine Papierrolle wiegt 1-3 Tonnen. Da sie nicht von Hand transportiert werden können, werden spezielle Maschinen benötigt. Pro Tag werden 15-20 Rollen verwertet. Sie legen viel Wert auf Umweltschutz, ca. 100%.

Die Druckermaschine geht über drei Stockwerke. Im Keller sind die Farbtanks, davon werden über 280t im Jahr verbraucht. Die Zeitung wird über eine 1 km-lange „Achterbahn“ zur Endstation transportiert. Dort nimmt sie eine Geschwindigkeit von über 45km/h auf. Pro Sekunde werden 45 000 Zeitungen produziert. Abends stehen 120 Autos bereit zum Ausliefern.

Inke